Home  »  Lendenwirbelsäule  »  Übungen zur Selbsthilfe 

KontaktImpressumLinks

Schmerzen in der Lendenwirbelsäule, Becken und Hüfte

Übungen zur Selbsthilfe

Verhärtete und verkrampfte Muskeln im Lendenbereich
In die Beine ausstrahlende Schmerzen, Einschlafen der Beine oder Füße

Verhärtete und verkrampfte Muskeln im Lendenbereich

Damit die Muskulatur im Alltag vom Körper optimal eingesetzt werden kann, benötigt sie Kraft, um den Oberkörper zu stabilisieren und aufrecht zu halten. Die Muskulatur benötigt aber auch Schnelligkeit und Koordination, um auf kleinere Bewegungen ausgeglichen zu reagieren. Aus diesem Grund ist es wichtig, neben einem Krafttraining immer auch ein leichtes Koordinationstraining hinzuzunehmen. Genauso ist es umgekehrt wichtig, bei einem überwiegend koordinativen Training wie in Fitness-Kursen oder bei Ballsportarten ein Krafttraining der Rückenmuskulatur zu absolvieren.

  • Massage durch den Partner S.112
  • Beweglichkeit Zwerchfell -Zwerchfelllift S. 90
  • Schmerzbehandlung und Entspannung - Traktion S. 70
  • Dehnung der unteren Rückenmuskulatur S. 70
  • Dehnung tiefe Gesäßmuskulatur S.98
  • Dehnung und Entspannung Kiefergelenk S. 94
  • Mobilisation Nervensystem -«Slump-Test» S. 101
  • Hubfreie Mobilisation der Lendenwirbelsäule S. 92
  • Ansteuerung der Beckenbodenmuskulatur S. 106
  • Ansteuerung der vorderen stabilisierenden Muskulatur S. 104
  • Ansteuerung der hinteren stabilisierenden Muskulatur S. 105
  • Ansteuerung der Ganzkörperspannung - Vierfüßlerunterarmstütz S. 107
  • Ansteuerung der Ganzkörperspannung - «Türdrücken» S.108


In die Beine ausstrahlende Schmerzen, Einschlafen der Beine oder Füße

  • Traktion S. 71
  • Mobilisation Nervensystem -«Slump-Test» S. 101
  • Schmerzbehandlung und Entspannung S. 70
  • Hubfreie Mobilisation der Lendenwirbelsäule S. 92
  • Dehnung tiefe Gesäßmuskulatur S.98
  • Ansteuerung der Beckenbodenmuskulatur S. 106
  • Ansteuerung der vorderen stabilisierenden Muskulatur S. 104
  • Ansteuerung der hinteren stabilisierenden Muskulatur S. 105
  • Ansteuerung der Ganzkörperspannung - Vierfüßlerunterarmstütz S. 107
  • Ansteuerung der Ganzkörperspannung - «Türdrücken» S. 108

Druckversion